SOUDABOND EASY B1 Profi Pistolenklebeschaum für alle Dämmstoff- und Isolierplatten 800ml
Einstufung des Stoffs oder Gemischs:
Nach den Kriterien der Verordnung (EG) Nr. 1272/2008 als gefährlich eingestuft

Kennzeichnungselemente:



Enthält: polymethylenpolyphenylisocyanat.

Signalwort: Gefahr

H-Sätze:

H222 Extrem entzündbares Aerosol.
H229 Behälter steht unter Druck: Kann bei Erwärmung bersten.
H351 Kann vermutlich Krebs erzeugen.
H334 Kann bei Einatmen Allergie, asthmaartige Symptome oder Atembeschwerden verursachen.
H317 Kann allergische Hautreaktionen verursachen.
H332 Gesundheitsschädlich bei Einatmen.
H373 Kann die Organe schädigen bei längerer oder wiederholter Exposition bei Einatmen.
H315 Verursacht Hautreizungen.
H319 Verursacht schwere Augenreizung.
H335 Kann die Atemwege reizen.

Weiterführende Informationen entnehmen Sie bitte dem Sicherheitsdatenblatt !

Artikelnummer: s_118045


12,41 €
15,51 € pro 1 l

inkl. 19% USt. , zzgl. Versand (Paketdienst)

lieferbar

Lieferzeit: 2 - 3 Werktage**

ab Dose Stückpreis
12 12,00 € 14,99 € pro l
24 11,58 € 14,47 € pro l
36 11,16 € 13,95 € pro l
48 10,76 € 13,45 € pro l
96 9,92 € 12,41 € pro l


SOUDABOND EASY B1 Profi Pistolenklebeschaum für alle Dämmstoff- und Isolierplatten 800ml

SOUDABOND EASY B1 ist ein universell einsetzbarer gebrauchsfertiger, einkomponentiger, selbstexpandierender Polyurethanklebstoff für die rationelle, saubere, sparsame und dauerhaft sichere Verklebung von Wärmedämmstoffplatten und Trockenbauplatten im Bauwesen.

Technische Daten:
Basis: 1K-Polyurethan
Konsistenz: Standfester Klebeschaum (sackt nicht ab)
Aushärtung: Feuchtigkeitshärtend
Baustoffklasse (DIN 4102 Teil 1): B1 (schwer entflammbar)
Aushärtungsgeschwindigkeit (bei +20 Grad C / 65% r.L.): ca. 30 Minuten - 30 mm Klebstoffstrang
Klebfreiheit der Oberfläche (bei +20 Grad C / 65% r.L.): ca. 8 Minuten - 30 mm Klebstoffstrang
Schneidbar (bei +20 Grad C / 65% r.L.): ca. 50 Minuten - 30 mm Klebstoffstrang
Voll belastbar (bei +20 Grad C / 65% r.L.): ca. 12 Stunden - 30 mm Klebstoffstrang
Verbrauch: 800ml reichen für ca. 14qm ( abhängig von der Anwendung )
Temperaturbeständigkeit: von -40 bis +90 Grad C ( kurzfristig bis +120 Grad C )
Verarbeitungstemperatur Dose: von +5 bis +25 Grad C ( optimal +15 bis +25 Grad C )
Umgebungs- und Haftflächenteperatur: von -5 bis +35 Grad C
Farbe: orange
Doseninhalt: 800ml
Lieferform: Aerosoldose ( 12 Dosen im Umkarton )

Produkteigenschaften:
Arbeitszeitreduzierung um bis zu 30% ( gegenüber Klebemörteln etc. )
Hohe Anfangshaftung auch bei niedriger Temperatur
Sparsam im Verbrauch, da exakt zu dosieren
Auch für senkrechte Verklebungen geeignet
Wärmeleitfähigkeit von 0,035 W/(m K) für die ideale Ergänzung der Dämmplatten bei der Fugenausfüllung
Flexibel und nicht versprödend
Gleicht Unebenheiten optimal aus
Reduzierte Nachexpansion ermöglicht rasches und zuverlässiges Ausrichten der Dämm- u. Trockenbauplatten
Sehr emissionsarm ? EC1 + R lizensiert
Enorme Gewichtsreduzierung /enormer Platzgewinn gegenüber herkömmlichen PU-Dachkleber, Klebemörtel, etc.
Schnelle Durchhärtung, bereits ab ca. 1 Stunde kann weiter gearbeitet werden
Lösemittelfrei
Beständig gegen eine Vielzahl von Lösemitteln, Farben und Chemikalien
Alterungsbeständig, unverrottbar, schimmel- u. fäulnisbeständig, aber nicht UV-beständig
Wasserfest (nicht wasserdicht)
Baustoffklasse B1 (schwer entflammbar) nach DIN 4102 Teil1

Anwendungsbereiche:
Rationelle, saubere, sparsame und dauerhaft sichere Verklebung von Wärmedämmstoffplatten.
Geeignet für die Verklebung von Dämmplatten auf Basis von Polystyrol- (EPS + XPS), Polyurethan-(PUR/PIR) und Phenolharz- Hartschaum in den Bereichen Flachdach, Perimeter, Fassade, Dämm-/Dränelementen, Kellerdecke, Innendämmung, usw.
Verklebung von Gipskarton- /Gipsfaserplatten im Trockenbau
Verkleben von nicht tragenden Innenwänden, wie Trennwände, Sichtschutzwänden, Kellerbar-Theken, Steinregale, etc. aus Plansteinen (Porenbeton, Kalksandstein, Gips etc.)
Kleben von überputzbaren Anschlussfolien im Bereich rund um Fenster und Fassade
Ausfüllen von Hohlräumen zwischen einzelnen Wärmedämmelementen

Untergründe:
Alle üblichen Bauuntergründe wie Beton, Mauerwerk, Stein, Putz, Holz, Kaltbitumendickbeschichtungen, besandete bzw. beschieferte Bitumenbahnen, Polystyrol-, Polyurethan- und Phenolharzhartschaum, korrosions-geschützte Stahlbleche, Faserzement, Gasbeton, Spanplatte, Gipskarton, Gipsfaser, Faserzement, Hart-PVC und Dispersionsfarben.
Die Haftflächen müssen tragfähig, sauber, blasenfrei und frei von Trennmitteln wie Talkum, Fett, Ölen usw. sein.
Baufeuchte, aber nicht nasse (Wasserfilm, stehendes Wasser) Untergründe sind geeignet. Eventuell vorhandene Zementschlämme und Sinterschichten auf mineralischen Untergründen sind mechanisch zu entfernen.
Blasen in Bitumenbahnen sind zu beseitigen. Um eine einwandfreie Haftung sicher zu stellen, sollten die Bitumenbahnen möglichst eine vollflächige Bestreuung haben.
Keine Haftung auf PE, PP, PTFE und Silicone.
Es ist ratsam auf jedem Untergrund zuerst einen Haft- und Verträglichkeitstest durchzuführen.

Verarbeitung:
Hinweis: Dies sind allgemeine Verarbeitungshinweise - detailierte Beschreibungen je nach Einsatzart finden Sie im technischen Datenblatt
Vor Arbeitsbeginn angrenzende Flächen zum Arbeitsbereich vor Verschmutzung schützen. Bei starken Windböen ist darauf zu achten, dass der leichte SOUDABOND EASY B1 PISTOLE nicht in der Nähe befindliche Bauteile, Gegenstände oder Personen verschmutzen kann.
Bei der Verarbeitung im Innenbereich ist immer auf eine ausreichende Frischluftzufuhr zu achten.
Schutzbrille und Handschuhe anziehen. Dose fest auf das Pistolengewinde aufschrauben und mit der Pistole nach unten ca. 20 x kräftig schütteln, damit sich der Doseninhalt gut vermischt, die Klebstoffqualität optimiert und die Ausbeute hoch wird.
Bei längeren Unterbrechungen ist das Schütteln zu wiederholen um die gewünschten Qualitätseigenschaften zu erhalten!
Mit Stellschraube der Pistole den Klebstoffstrang auf den gewünschten Durchmesser einstellen. (Je leerer die Dose wird, desto weiter ist die Stellschraube aufzudrehen.)
Die Pistole ist bei der Applikation möglichst senkrecht zu halten. Zwischen Pistolendüse und Dämmplatte/Untergrund ist während dem Aufsprühen ein Abstand von 1-2 cm einzuhalten.
Innerhalb von ca. 8 Minuten die Dämmstoffplatte andrücken. Nicht klopfen oder abnehmen und wieder neu ansetzen, da sonst die Kleberstruktur zerstört und die Klebkraft massiv reduziert wird.
Besonders bei hohen Temperaturen und geringer Luftfeuchtigkeit kann durch leichtes Besprühen des Klebstoffstranges mit Wasser die Durchhärtung beschleunigt werden.

Sicherheitsempfehlungen:
Befolgen Sie die üblichen Vorschriften zur Arbeitshygiene.
Tragen Sie stets Handschuhe und eine Schutzbrille.
Entfernen Sie ausgehärteten Schaum nur mechanisch. Keinesfalls abbrennen!
Wenn Sie zerstäuben (z. B. mit einen Kompressor), sind zusätzliche Sicherheitsmaßnahmen erforderlich.
Nur in gut belüfteten Bereichen verwenden.
Weitere Informationen entnehmen Sie bitte dem Sicherheitsdatenblatt.

Normen und Zulassungen:
Baustoffklasse B1 (DIN 4102-1), Prüfzeugnis P- SAC 02/III-276 (MFPA, Leipzig)
Haftzugfestigkeit Prüfberichte Nr. 12 - 045 und 12-098 (IFBT, Leipzig)
EMICODE EC 1 Plus R - Lizenz 3879 (GEV, Düsseldorf)

Hinweis:
Weiterführende Informationen können Sie dem Technischen Datenblatt, sowie den verschiedenen Prüfberichten und Lizenzen entnehmen.
Diese stellen wir Ihnen bei Bedarf gerne kostenlos zur Verfügung.


Durchschnittliche Artikelbewertung

Geben Sie die erste Bewertung für diesen Artikel ab und helfen Sie Anderen bei der Kaufenscheidung:

Kontaktdaten
Frage zum Produkt

Hinweis: Diese Einwilligung können Sie jederzeit durch Nachricht an uns widerrufen. Im Falle des Widerrufs werden Ihre Daten umgehend gelöscht. Weitere Informationen entnehmen Sie der Datenschutzerklärung.



Sicherheitsdatenblatt
Technisches Datenblatt

Die Erfassung durch Google Analytics auf dieser Website wird zukünftig verhindert.